Region

Das Geheimnis der Keltenfürstin

23.03.2016, Von Sabrina Kreuzer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Faszinierende archäologische Zeugnisse der Geschichte sind ab 12. Mai auf der Vorderen Alb zu sehen

Der Fund hatte die Archäologen elektrisiert: Im Jahr 2010 wurde in einer Donau-Aue bei Bettelbühl die Grabstätte einer Frau entdeckt, in der für keltische Verhältnisse ungewöhnlich viele wertvolle Grabbeigaben enthalten waren. Eine Ausstellung dazu ist nun ab 12. Mai in Hülben zu sehen.

Info

Ausstellung Keltenfürstin

Die Ausstellung „Das Geheimnis der Keltenfürstin – innovative Methoden, spektakuläre Funde. Das Prunkgrab von der Heuneburg“ ist von Donnerstag, 12. Mai, bis Sonntag, 29. Mai, in Hülben zu sehen. Auf der Sport- und Freizeitanlage Rietenlau werden das 2600 Jahre alte Grab und die Grabbeigaben gezeigt. Öffnungszeiten sind von Montag
bis Donnerstag von 10 bis 18 Uhr, Freitag und Samstag von 10 bis 21 Uhr und Sonn- und Feiertage von 10 bis 20 Uhr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Region