Schwerpunkte

Region

Das Freilichtmuseum ist weiterhin auf Erfolgskurs

14.11.2015 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Besucherplus im zwanzigsten Jahr des Bestehens – Das neu eröffnete Haus Öschelbronn eröffnet vielfältige Perspektiven

Das Freilichtmuseum bei Beuren erfreut sich ungebrochener Beliebtheit. In der Museumssaison 2015 konnte gar ein Besucherzuwachs verzeichnet werden, wie Landrat Heinz Eininger beim Dankeschön-Abend für die Helfer in Beuren zu berichten wusste. Über 76 000 Besucher wurden gezählt, rund 8,5 Prozent mehr als im Vorjahr.

Landrat Eininger zog in Beuren eine positive Bilanz der Museumssaison 2015. Foto: vh
Landrat Eininger zog in Beuren eine positive Bilanz der Museumssaison 2015. Foto: vh

BEUREN. Winterpause im Freilichtmuseum. Seit Jahren ist es guter Brauch, dass Landkreis und Museumsverwaltung zum Saisonabschluss die Helfer und Unterstützer zu einem Dankeschönabend einladen. 240 waren am Donnerstag der Einladung in die Beurener Kelter gefolgt. Dort gab’s ein typisch schwäbisches Gericht (Alblinsen). Die Gruppe Spundlochmusig aus Altenriet unterhielt mit „traditioneller Volxmusig“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Region