Anzeige

Region

Das Fest „stürmte“ durchs ganze Dorf

24.09.2018, Von Thomas Krytzner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

700-Jahr-Feier zieht tausende Besucher nach Wolfschlugen – Vielseitiger Umzug zeigt die spannende Geschichte der Gemeinde

So stürmisch wie das Programm am Festwochenende in Wolfschlugen war auch das Wetter. Doch selbst Regen und Sturm konnten der guten Laune im Dorf nichts anhaben. Die ganze Gemeinde feierte den 700. Geburtstag ausgiebig. Beim Umzug säumten tausende Zuschauer die Strecke.

Der Festumzug war mit 37 Gruppen eine wahre Augenweide. Unser Foto zeigt Schüler aus früheren Zeiten. Foto: Krytzner

WOLFSCHLUGEN. Dass die Fildergemeinde feiern kann, zeigt sich jedes Jahr zur Fasnetszeit. Doch das geht auch unter dem Jahr und sogar bei stürmischem Wetter.

Das vergangene Wochenende stand im Wolfschlugen ganz im Zeichen des 700-jährigen Bestehens des Dorfes. Einst als arme Gemeinde mit einzelnen Höfen und viel Landwirtschaft, hat sich das ehemalige „Wolvesluogen“ zu einem Dorf mit Gemeinschaft entwickelt. Und ebendiese Gemeinschaft spiegelte sich an den drei Festtagen wider. Irgendwie war das ganze Dorf auf den Beinen. Beim Fassanstich eröffnete Bürgermeister Mattias Ruckh das Festwochenende und die Lederrebellen heizten am Abend im Festzelt auf dem Sportgelände ein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Region