Schwerpunkte

Region

Dank für langjähriges Engagement

19.07.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürgermeister Roman Weiß verabschiedete fünf Gemeinderäte und verpflichtete die neuen und wiedergewählten Räte

Im Erkenbrechtsweiler Gemeinderat gibt es künftig fünf neue Gesichter. Vor wenigen Tagen fand im Bürgerhaus der Albgemeinde in einer festlich gestalteten Gemeinderatssitzung die Verabschiedung und Amtseinsetzung der ausscheidenden beziehungsweise neu gewählten Gemeinderatsmitglieder statt.

Ehrung für langjähriges ehrenamtliches Engagement im Gemeinderat: Martin Dieterich (links) und Steffen Buck. Ebenfalls geehrt wurden Rolf Goller und Peter Schmid, die aus dem Gremium ausscheiden (siehe großes Foto).
Ehrung für langjähriges ehrenamtliches Engagement im Gemeinderat: Martin Dieterich (links) und Steffen Buck. Ebenfalls geehrt wurden Rolf Goller und Peter Schmid, die aus dem Gremium ausscheiden (siehe großes Foto).

EREKENBRECHTSWEILER (giba). Zwei freie Wählervereinigungen und erstmals eine Partei hatten sich mit ihren Kandidatinnen und Kandidaten um den Einzug an den Ratstisch beworben. Von den zehn zu wählenden Ratsmitgliedern hat die Unabhängige Bürgerliste mit 5347 gültigen Stimmen wie schon in der letzten Amtsperiode fünf Sitze im Gemeindeparlament errungen. Die Bürgerliche Wählervereinigung hat mit 4678 gültigen Stimmen einen Sitz weniger als in der Amtsperiode zuvor (fünf Sitze), nunmehr vier Sitze, im Gremium gewonnen. Dies ist auf die dritte Liste der Partei Bündnis 90/Die Grünen zurückzuführen, die mit 1110 gültigen Stimmen einen Sitz erlangen konnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Region