Schwerpunkte

Region

„Da müssen wir dran bleiben“

08.11.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eindrücke von Kreisräten zur Reise durch Israel und Kontakten zu Partnern

„Macher“ der Partnerschaft (von links): Bürgermeister Ran Kunik, Landratsamts-Sprecher Peter Keck, Gila Shalev, Landrat Heinz Eininger.
„Macher“ der Partnerschaft (von links): Bürgermeister Ran Kunik, Landratsamts-Sprecher Peter Keck, Gila Shalev, Landrat Heinz Eininger.

(ug) Am Ende ihrer Israelreise fassten Vertreter der Kreistagsfraktionen ihre Eindrücke zusammen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Region

Kreis bezuschusst Erlebnisfeld Heidengraben

Esslinger Kreisräte stimmen Förderung mit 100 000 Euro zu – Mit verkehrlicher Infrastruktur stehen weitere Kosten für den Kreis an

Der Landkreis Esslingen beteiligt sich mit einem einmaligen Investitionskostenzuschuss in Höhe von 100 000 Euro am…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region