Schwerpunkte

Region

Chronist Nürtinger Textilgeschichte

10.04.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Trauer um Willi Hermann: Ein verdienter Bürger starb mit 81 Jahren

NÜRTINGEN (itt). Wie erst jetzt bekannt wurde, ist unlängst Willi Hermann, Textilingenieur, im Alter von 81 Jahren gestorben. Er hat im Nürtinger Waldfriedhof seine letzte Ruhe gefunden. Seinem Wunsch entsprechend fand die Bestattung im Kreise seiner Familie in aller Stille statt.

Als Mitglied der Nürtinger Gruppe des Heimatbundes zählte er zu jenem Kreis interessierter Bürger, die sich viele Jahre für die Schaffung eines Nürtinger Stadtmuseums einsetzten. Eine Große Kreisstadt hatte nach seiner Auffassung geradezu die Pflicht, ein eigenes Museum zu unterhalten.

In Nürtingen geboren, zog seine Familie, als Willi Hermann eben drei Jahre alt war, nach Stuttgart. Es waren berufliche Gründe, die seinen Vater veranlassten, in die Landeshauptstadt zu ziehen. Im Reutlinger Technikum für die Textilindustrie bildete sich Willi Hermann zum Textiltechniker und Textilingenieur. Viele Jahre war er für die Firma Bleyle tätig, deren Produkte einen Qualitätsbegriff in ganz Deutschland und darüber hinaus darstellten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Region