Region

Chorleiterin verabschiedet

23.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Marga Wörner war 30 Jahre beim Liederkranz

ERKENBRECHTSWEILER (pm). Bei der Weihnachtsfeier des Liederkranzes am vergangenen Sonntag in der Mehrzweckhalle wurde die langjährige Dirigentin Marga Wörner verabschiedet.

Nach dem „Lied der Freude“ und der Begrüßung durch den Vorsitzenden Andreas Bosch ging es unter der Leitung von Marga Wörner weiter mit einigen Weihnachtsliedern.

Danach hatten die Chorkids ihren Auftritt. Mit „Jingle Bells“ und „Mamma Mia“ waren sie voll Begeisterung dabei. Als Zugabe zeigten sie dem Publikum noch einen Tanz. Auch der Frauen-, Männer- und der gemischte Chor trugen einige Lieder vor, ehe bei dem Sketch „Der Linke Schua“, gespielt von Siegfried Holder und Horst Drees, die Lachmuskeln strapaziert wurden.

Nach der Pause rief der Vorstand alle Kinder auf die Bühne, um den Nikolaus zu begrüßen. Einige Kinder sagten Reime und Verse vor. Für jedes gab es einen Nikolaus.

Der aktive Sänger Andreas Kleiner erfreute mit dem Gedicht „Chaos im Himmel“. Jetzt wurde es Zeit für den „Kleinen Chor“. Er brachte eine Hommage an Udo Jürgens mit Titeln wie „Aber bitte mit Sahne“, „Anuschka“ und „Mit 66 Jahren“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Region