Schwerpunkte

Region

Chiemgauer Volkstheater gastiert

31.01.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Samstag, 5. Februar, öffnet sich in der Festhalle Frickenhausen wieder der Vorhang für das Chiemgauer Volkstheater. Auf Einladung des Vereins für Deutsche Schäferhunde, Ortsgruppe Hohenneuffen, gastieren Bernd Helfrich und seine Truppe mit dem Stück „Der Bulle von Rosenheim“. Doch um welche ungewöhnliche Geschichte handelt dieses Lustspiel: Durch eine Motorradpanne verschlägt es den Rosenheimer Kriminalkommissar Bergmeier (Bild) – gespielt von Bernd Helfrich – auf einen einsamen Bauernhof. Dort stellt er mit kriminalistischer Spürnase sofort fest: „Hier ist die Sau los!“ Oma Berta hat eine drei Zentner schwere Schweine-Dame zu ihrem Lieblingstier auserkoren und verhätschelt diese wie einen Schoßhund. Als nun eines Abends Oma und die Sau wie vom Erdboden verschwunden sind, wittert der „Bulle von Rosenheim“ ein Kapitalverbrechen und ruft seinen Assistenten Pfeiferl herbei. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf bei der Kreissparkasse in Frickenhausen und an der Abendkasse. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region