Region

CDA mit neuem Vorsitzenden

28.05.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Manfred Benedikter folgt auf Peter Schuster

DETTINGEN/TECK (pm). Bei der Mitgliederversammlung des Kreisverbands Esslingen der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) im Gasthaus Rössle in Dettingen ist Manfred Benedikter (37) mit 92 Prozent der Stimmen zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt worden. Benedikter ist als Kaufmann in der Elektronikbranche tätig. Er ist stellvertretender Bezirksvorsitzender der CDA Nordwürttemberg und neben dem Engagement im CDA-Landesvorstand auch stellvertretender Bundesvorsitzender der Jungen CDA.

Der neue Vorsitzende fordert, „dass die zu oft kräftezehrenden Pflegeberufe einen neuen Stellenwert in unserer Gesellschaft bekommen und dass das im Jahr 2017 eingeführte Pflegeberufsreformgesetz auf seinen Wirkungsgrad überprüft wird“. Dies solle gemeinsam mit der CDU sowie anderen Vereinigungen, wie etwa dem Evangelischen Arbeitskreis der CDU/CSU, und demnächst bei einer Nachtschichtaktion mit der Jungen Polizei der Deutschen Polizeigewerkschaft erfolgen. „Wir möchten bei brennenden Themen den Menschen zuhören, dabei mit frischen Veranstaltungskonzepten die Leidenschaft der jungen Generation für Politik wecken und zum Engagement in der CDA ermutigen“, so Benedikter.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region