Schwerpunkte

Region

Cacau: „Deutschland hat mich adoptiert“

25.10.2017 00:00, Von Roland Kurz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Integrationsbeauftragter des Fußballbunds in Esslingen – 854 Neubürger im Landkreis

854 Menschen haben im Kreis Esslingen im vergangenen Jahr die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen. Jene, denen der deutsche Pass mehr als ein Stück Papier bedeutet, kamen am Freitagabend zur Einbürgerungsfeier ins Landratsamt. Der frühere Nationalspieler Cacau setzte mit seiner Rede einen besonderen Akzent. „Deutschland hat mich adoptiert“, sagte er.

Landrat Heinz Eininger im Gespräch mit dem ehemaligen VfB-Spieler Cacau, der zur Einbürgerungsfeier ins Landratsamt nach Esslingen gekommen war. Foto: Kaier
Landrat Heinz Eininger im Gespräch mit dem ehemaligen VfB-Spieler Cacau, der zur Einbürgerungsfeier ins Landratsamt nach Esslingen gekommen war. Foto: Kaier

ESSLINGEN. Die frisch eingebürgerte Opernsängerin Catriona Smith aus Filderstadt eröffnete den Festakt mit einem Lied von Hugo Wolf und einer Melodie aus „My Fair Lady“. Seit 26 Jahren lebt die Britin hier. Der Brexit sei ein Grund gewesen, die Einbürgerung zu beantragen. „Und ich wollte das Recht, hier zu wählen.“ 27 weitere Briten haben die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen. Die größte Gruppe stellten traditionell die Türken. 168 haben nun den deutschen Pass. Ihnen folgen 69 Griechen und 67 Kosovaren sowie Menschen aus 75 weiteren Nationen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region