Schwerpunkte

Region

Bürgerstiftung gegründet

19.07.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gründungsversammlung wählte Vorstand und Stiftungsrat

GRAFENBERG (pm). Nach über zwei Jahren Vorarbeit, Planung und Organisation wurde am vergangenen Mittwoch die Bürgerstiftung Grafenberg offiziell durch die Gründungsversammlung errichtet. Bürgermeisterin Annette Bauer hieß alle Gründungsstifter in der Kelter willkommen. Ein besonderer Gruß und Dank ging an Bürgermeister a. D. Holger Dembek, dessen Idee es war, eine Bürgerstiftung für Grafenberg ins Leben zu rufen. Sie dankte dem Gründungsteam, welches in den vergangenen Monaten sehr engagiert Stifter gesucht und Veranstaltungen geplant hatte.

Dank den zahlreichen Stiftern betrug das Startkapital am Tag der Gründungsversammlung 50 487 Euro. Zu den Mitgliedern des ersten Vorstands wurden einstimmig gewählt: Jörg Sigmund, Timo Wezel, Bernd Schorr, Iris Donth und Stefanie Maisch. Zu den Mitgliedern in den ersten Stiftungsrat wurden einstimmig gewählt: Eberhard Rabaa, Peter Köppe, Siegfried Schmid, Jörg Mayer, Paul Maisch, Mirjam Stadelmaier und kraft Amtes Bürgermeisterin Annette Bauer.

Die Unterlagen werden nun an die Stiftungsbehörde beim Regierungspräsidium Tübingen zur Genehmigung übersandt. Sobald die Anerkennung vorliegt, kann dann das Finanzamt Bad Urach die Gemeinnützigkeit der Stiftung bestätigen. Die Übergabe der Stiftungsurkunde ist im Herbst/Winter vorgesehen und wird durch einen Vertreter des Regierungspräsidiums Tübingen im Rahmen einer Feierstunde geschehen.

Region