Schwerpunkte

Region

Bürgermeister Fritz kandidiert nicht mehr

24.12.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aus dem Gemeinderat: Haushaltsplanentwurf 2020 und Jahresrückblick

In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats nahm Bürgermeister Martin Fritz im Rahmen der Einbringung des Haushaltsplanentwurfs für 2020 Stellung zur aktuellen Situation der Gemeinde. Im Hinblick auf die nächste Bürgermeisterwahl Ende 2020/Anfang 2021 sagte er, dass er selbst nicht mehr antreten werde.

GROSSBETTLINGEN (za). Fritz führte bei der Vorlage des Haushaltsplanentwurfs die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen an, die die finanzielle Situation der Kommunen beeinflussten. Hierzu zählten Steuereinnahmen sowie vor allem die Ausgaben im sozialen Bereich.

Zu den aktuellen gesellschaftspolitischen Problemen zitierte der Bürgermeister aus einem Impulsreferat eines Vertreters des Club of Rome bei einer Regionalkonferenz des Gemeindenetzwerks Baden-Württemberg, die im Herbst im Forum der Generationen stattfand: „Die Mutter aller Probleme ist unser Ego“. Fritz prangerte ein Anstandsdefizit und die täglich praktizierte Schnäppchenmentalität unserer Gesellschaft an. Im Übrigen gingen die Prinzipien eines ehrbaren Kaufmanns in der Wirtschaft immer mehr verloren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Region