Schwerpunkte

Region

Bürgerbus in Altdorf könnte schon im September fahren

09.07.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Altdorfer Gemeinderat arbeitete viele Themen auf, die wegen der Pandemie liegen geblieben waren

In der jüngsten Sitzung des Altdorfer Gemeinderates ging es unter anderem um eine Nutzungsordnung für die Kaltluftanlage, den Bürgerbus und den Zustand der gemeindlichen Finanzen.

ALTDORF (kä). Zunächst wurden die Gemeinderäte über das Abstimmungsverhalten des Gemeindeverwaltungsverbandes Neckartenzlingen im Hinblick auf einen möglichen Wechsel des Amtsblattverlages hingewiesen. So wurde dargelegt, dass die notwendige Zwei-Drittel-Mehrheit nicht erreicht worden ist und der alte Verlag weiterhin das Amtsblatt herausgeben wird.

Auch über weitere Beschlüsse wie die Haushaltsplanung 2020 und den am 16. Mai 2021 stattfindenden Verbandsradtag innerhalb des Gemeindeverwaltungsverbandes wurden die Ratsmitglieder informiert.

Weiterhin tauschte man sich über einen möglichen erweiterten Leinenzwang für Hunde aus, zumal in jüngster Vergangenheit nachweislich drei Rehe von Hunden getötet worden sind.

Auch über die jüngste Absage des am 27. September geplanten Herbst- und Bauernmarktes informierte die Verwaltung. Die Ständebetreiber und Vereine sind vor Kurzem diesbezüglich schriftlich informiert worden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region