Schwerpunkte

Region

Erkenbrechtsweiler: Bürger zum Nahverkehr befragen

03.05.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Gemeinderat Erkenbrechtsweiler befasste sich mit der neuen Benutzungsordnung für das „Komm.ONE“-Rechenzentrum

In der vergangenen Sitzung beschäftigte sich der Erkenbrechtsweiler Gemeinderat unter anderem mit der neuen Benutzungsordnung für „Komm.ONE“, das kommunale Daten verwaltet und den Kindergartengebühren in der Notbetreuung.

ERKENBRECHTSWEILER (giba). Bürgermeister Roman Weiß gab zu Beginn der Sitzung bekannt, dass die in der Septembersitzung im Jahr 2020 beschlossenen Bauarbeiten am Heerweg in Kürze beginnen werden.

Darüber hinaus teilte Weiß mit, dass auch die Sanierungsarbeiten in der Silcherstraße wegen Erneuerungsarbeiten an den Wasserleitungen, der Straßenoberfläche sowie verschiedenen Kabelarbeiten begonnen haben. Aufgrund der vielen Nachfragen bei der Gemeindeverwaltung, ob im Zuge dieser Baumaßnahme auch der Breitbandausbau vorangetrieben wird und Glasfaserkabel mitverlegt wird, informierte der Vorsitzende darüber, dass nach dem Kenntnisstand der Verwaltung seitens der Telekom lediglich Leerrohre und keine Glasfaserkabel mitverlegt werden. Kämmerin Bettina Raisch informierte weiter, dass die Kanalinnensanierung im Zuge der nächsten Woche beginnt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Region

Die Liebe spielt die schönsten Melodien

Marianne und Edmund Dollinger aus Neuffen feiern am heutigen Freitag ihre goldene Hochzeit. Sie lernten sich auf einem Konzert der Stadtkapelle Neuffen im Jahre 1969 kennen. Edmund Dollinger war der Dirigent, Marianne Dollinger Zuhörerin. Einige Tage nach der ersten Begegnung erhielt sie eine…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region