Schwerpunkte

Region

Bücherei steht vor neuen Aufgaben

25.03.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wolfschlugens Bibliothek mit großem Medienbestand – Es fehlt aber an computergestützter Verwaltung

WOLFSCHLUGEN (kiho). Bücher, Zeitschriften, Musikkassetten und CDs zählen zur Ausstattung der Wolfschlugener Bücherei. Über 15 000 Medieneinheiten sind es, die sich gleich auf zwei Ebenen dort türmen, eine Zahl, die im Vergleich zu anderen, gleich gelagerten Kommunen durchaus respektabel erscheint. Ab Mitte November nimmt die derzeitige Wolfschlugener Bibliothekarin ihren Anspruch auf Altersteilzeit wahr und wird sich ab dann im vorzeitigen Ruhestand befinden. Der Gemeinderat steht also schon in einer seiner nächsten Sitzungen vor der Frage, in welcher Form die Bücherei weitergeführt werden soll. Hauptamtsleiter Achim Schröter gab dazu im Gemeinderat am Dienstag vorab Informationen.

Um dazu eine adäquate Entscheidung zu treffen, gibt es spezielle Fachkräfte, die sich den Istbestand der Bücherei ansehen und diesen bewerten. „Das hilft einem Verwaltungsfachmann, herauszufinden, wie die künftige Stelle des Bibliothekars beschaffen sein muss und mit welchen Medien die Bücherei selbst ausgestattet sein sollte, um für die Zukunft gewappnet zu sein“, so Hauptamtsleiter Schröter, der sich bereits im April mit einer derartigen Fachkraft trifft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region