Schwerpunkte

Region

Bücherei in Erkenbrechtsweiler soll attraktiver werden

30.07.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Gemeinde Erkenbrechtsweiler erhöht Etat für Bücherei. Damit soll der Medienbestand noch einmal aufgestockt werden.

ERKENBRECHTSWEILER. Die Bücherei in Erkenbrechtsweiler hat aktuell einen Medienbestand von 6500 bis 7000 Stück, teilte Bürgermeister Roman Weiß bei der kürzlich stattgefundenen Gemeinderatssitzung mit. Der Bestand müsse laufend ergänzt, erneuert oder überarbeitet werden. Auch auf individuelle Wünsche von Dauerlesern muss und sollte reagiert werden.

Seit Jahrzehnten stünde der Bücherei für die Medienbeschaffung ein Budget von 1700 Euro jährlich zur Verfügung. Zu wenig, wie ein Blick in den Landkreis zeige. Im Durchschnitt lege der Medienetat bei 2,60 Euro je Einwohner. Im Erkenbrechtsweiler sind es nur 0,79 Euro pro Einwohner.

Natürlich sei bei der Etatausgestaltung die finanzielle Situation der Gemeinde und auch die eingeschränkten Öffnungszeiten sowie die Zielsetzung der Bücherei zu berücksichtigen. Eine Erhöhung des Etats, um die Bücherei attraktiv zu halten und zu verbessern, sei aber trotzdem dringend notwendig.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit