Schwerpunkte

Region

Brückenbau soll zügig realisiert werden

28.04.2016 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Laut Zeitplan könnte schon Ende des Jahres mit dem Bau der Fuß- und Radwegbrücke über den Neckar begonnen werden

Die Fuß- und Radwegbrücke über den Neckar nimmt zügig konkrete Formen an. Am Dienstag wurde in der Sitzung des Gemeinderats die aktualisierte Planung vorgestellt. Ende des Jahres, so der Zeitplan, könnte bereits mit den Bauarbeiten begonnen werden. In der zweiten Jahreshälfte 2017 soll das schmucke Bauwerk fertig sein.

So wie in dieser Fotomontage wird die Fuß- und Radwegbrücke einmal aussehen – hier von der Neckarbrücke aus gesehen. Grafik: IB-Miebach
So wie in dieser Fotomontage wird die Fuß- und Radwegbrücke einmal aussehen – hier von der Neckarbrücke aus gesehen. Grafik: IB-Miebach

NECKARTENZLINGEN. Wenn die Brücke fertig ist, wird endlich Schluss sein mit der drangvollen Enge auf dem schmalen Gehweg der Neckarbrücke, wo sich Radfahrer und Fußgänger in die Quere kommen. Der Neckartalradweg und ein Wanderweg werden derzeit noch über diese Brücke geführt. Künftig zweigt, von Pliezhausen her kommend, wenige Meter unterhalb des Kreisverkehrs an der B 297 der neue Radweg ab und führt zwischen Triebwerkskanal und Neckar hin zur neuen Brücke. Am rechten Neckarufer geht’s zunächst parallel zum Neckar weiter und dann in die Straße In der Steige, von wo der Radweg weiter durch den Ort führt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Region