Schwerpunkte

Nürtingen

Briefmarkenfreunde begleiten Ausstellung

15.01.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Es ist nunmehr das 13. Mal, dass sich die Briefmarkenfreunde Nürtingen an der Kunstausstellung der Stadt in der Kreuzkirche beteiligen. Die diesjährige ist Pablo Picasso und Otmar Alt gewidmet und dauert noch bis zum 23. Februar. Begleitend dazu haben die Briefmarkenfreunde wieder verschiedene Sonderumschläge und individuelle Briefmarken (Portowert 0,80 Euro) aufgelegt. Die Bildmotive dafür entstammen einem Wettbewerb, an dem sich vier Nürtinger Schulen (Peter-Härtling-Gymnasium, Rudolf-Steiner-, Theodor-Eisenlohr- und Johannes-Wagner-Schule) beteiligten und mit welchem bei den Schülerinnen und Schülern nicht nur Interesse am Werk der beiden Künstler, sondern auch an der Philatelie geweckt wurde. Die großteils bemerkenswerten Arbeiten sind in der nahe gelegenen Kreissparkasse bis zum 14. Februar zu den Banköffnungszeiten zu besichtigen. Am 7. Februar, 14.30 Uhr, findet dort auch eine Prämierung der ausgewählten Arbeiten statt. Alle Belege wie auch die Briefmarken sind jeweils am Wochenende in der Ausstellung in der Kreuzkirche erhältlich. Post, die man in den dort aufgestellten Briefkasten einwirft, kommt mit einem passenden Sonderstempel abgeschlagen zum Versand – letzte Leerung am 9. Februar. Infos unter www.vdb-nuertingen.de; Auskunft erteilt Johannes Häge, Telefon (0 71 27) 5 95 40. ga

Region

Jungstörche legten Zwischenstopp bei Großbettlingen ein

Ein seltenes Bild in der hiesigen Region: Eine stattliche Anzahl von Störchen ließ sich gestern auf einer Wiese nahe des Großbettlinger Schützenhauses nieder. Dass sie länger in der Gegend bleiben, ist jedoch nicht zu vermuten. Auf Anfrage bei Karl-Heinz Frey erklärte das Mitglied der Nürtinger…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region