Region

Breitbandausbau geht weiter

23.02.2018, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Telekom intensiviert in Neckartenzlingen VDSL-Vectoring – Öffentliches WLAN abgelehnt

Neckartenzlingen befindet sich in Sachen Breitbandversorgung auf einem guten Weg. Um den Ausbau per VDSL-Vectoring weiter voranzubringen, will die Telekom vier weitere Schaltkästen aufstellen. Der Gemeinderat wurde über den Ausbaustand und das weitere Vorgehen informiert. Abgelehnt bei Stimmengleichheit wurde der Antrag auf öffentliches WLAN.

NECKARTENZLINGEN. Um die „Zukunftsaufgabe Breitbandausbau“ voranzubringen, sei es notwendig, so Bürgermeisterin Melanie Gollert, dass man in der Region an einem Strang ziehe. Die Gemeinde fährt dabei zweigleisig: Zum einen unterstütze man die Backbone-Masterplanung im Landkreis Esslingen, zum anderen wird der von der Telekom eigenwirtschaftlich betriebene Ausbau der Netzinfrastruktur mit VDSL-Vectoring weiterhin unterstützt. In der Sitzung des Gemeinderats am Dienstag gab Winfried Hörmann von der Telekom einen Überblick über den aktuellen Stand des Breitbandausbaus.

Das Gebiet Spitzacker wird ans Glasfasernetz angeschlossen


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Region