Schwerpunkte

Region

Brasilianer mit Heimweh nach Nürtingen

28.06.2014 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-WM: Der Fotograf Ricardo Teles war als 18-Jähriger für ein Jahr in Nürtingen – Ein Stimmungsbild aus Brasilien

Vor 30 Jahren verbrachte der Brasilianer Ricardo Teles als Schüler ein Austauschjahr in Nürtingen. Nun ist der international ausgezeichnete Fotograf, der in Sao Paulo lebt, natürlich im Fußballfieber. In der Nürtinger Zeitung plaudert er ein wenig über die Weltmeisterschaft, aber auch über die Proteste der Brasilianer und die Zeit in Nürtingen.

Die Paulistanos feierten am vergangenen Montag in der Vila Madalena in Sao Paulo den Sieg ihrer Mannschaft gegen Kamerun und den Einzug ins Achtelfinale. Fotos: Teles
Die Paulistanos feierten am vergangenen Montag in der Vila Madalena in Sao Paulo den Sieg ihrer Mannschaft gegen Kamerun und den Einzug ins Achtelfinale. Fotos: Teles

NÜRTINGEN/SAO PAULO. Als 18-jähriger Schüler kam Ricardo Teles vor genau 30 Jahren nach Nürtingen. Er wohnte bei Familie Reischle im Roßdorf und schwärmt noch heute – von der Gastfamilie und seinem Aufenthalt insgesamt: „Schon damals war ich ein Fan der deutschen Kultur, ich liebte die klassische Musik der deutschen Komponisten, die Philosophie, Geschichte. Nürtingen war mein Portal zu Deutschland. Familie Reischle unterstützte mich sehr. So konnte ich mich gut einleben und die deutsche Sprache erlernen“, berichtet er. Noch heute hält er Kontakt zu seinen Gasteltern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region