Region

Brandstifter gefasst

09.09.2014 14:37, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein rascher Fahndungserfolg ist der Polizei in Nürtingen zusammen mit den Beamten der Kriminalpolizei gelungen. Dank des Hinweises der Feuerwehr konnte am frühen Dienstagmorgen ein polizeibekannter 19-Jähriger festgenommen werden. Er steht in dringendem Tatverdacht, in der Nacht zunächst in das DRK-Vereinsheim in Linsenhofen eingebrochen zu haben. Später unternahm er mit einem dort vorgefundenen Schlüssel eine Spritztour mit dem Bereitschaftswagen und steckte anschließend das Vereinsheim in Brand. Der Heranwachsende fiel den Wehrmännern bereits bei der Anfahrt zum Brandort auf. Der 19-Jährige ist ihnen bekannt, da er schon im April eine Brandstiftung an einem Gartenhaus in derselben Straße, in der sich auch das Vereinsheim befindet, begangen hatte. Die Spritztour führte den jungen Mann von Linsenhofen in Richtung Metzingen und zurück. Zeugenangaben nach muss er hierbei mit Blaulicht und Sirene unterwegs gewesen sein. Er sagte aus, dass er mit dem Fahrzeug an einem Bordstein hängenblieb. Es wies frische Unfallschäden auf. Der 19-Jährige wurde am Morgen vorläufig festgenommen. Zeugen zu der Fahrt des 19-Jährigen werden gebeten, sich unter Telefon (0 70 22) 9 22 40 bei der Polizei melden. Wem fiel in der Nacht von Montag auf Dienstag ein VW Crafter des DRK auf, der mit Blaulicht zwischen dem Neuffener Tal und Metzingen unterwegs war? lp/Foto: Holzwarth

Eine Bilderstrecke zum Brand finden Sie hier

Region