Schwerpunkte

Region

Brand in Betreutem Wohnheim

11.02.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Zwei verletzte Bewohner und Sachschaden in Höhe von etwa 100 000 Euro sind die Folgen eines Brandes am frühen Freitagmorgen in einem Gebäude für Betreutes Wohnen in der Richard-Hirschmann-Straße. Mehrere Bürger meldeten den Brand bei der Feuerwehr. Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus mehreren Fenstern. Sofort wurde das Gebäude von den Einsatzkräften evakuiert und die Bewohner in einer nahe liegenden Schule vom Rettungsdienst betreut. Sieben Bewohner wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Eine 75-jährige Frau erlitt eine schwere, ein 68-jähriger Mann eine leichte Rauchgasvergiftung. Die fünf anderen Personen wurden vorsorglich in die Klinik verlegt.

Die Brandausbruchstelle befindet sich in einem Zimmer im dritten Obergeschoss. Das mehrstöckige Gebäude ist teilweise unbewohnbar. Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Kriminaltechniker der Polizeidirektion Esslingen sind zurzeit am Brandort im Einsatz. Neben der Polizei waren auch mehrere Abteilungen der Esslinger Feuerwehr, die Feuerwehr aus Ostfildern und der Rettungsdienst mit einem Großaufgebot im Einsatz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region