Schwerpunkte

Region

Brand am Bahnhof

04.08.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Großeinsatz für die Esslinger Feuerwehr. Am Freitagabend gegen 21.30 Uhr bemerkten Passanten, dass es in der ehemaligen Bahnhofsschenke, direkt neben dem Hauptbahnhof Esslingen, brennt.

Dicke Rauchschwaden quollen aus dem Gebäude und kurz darauf schlugen Flammen aus den Fenstern und dem Dachstuhl. Die Feuerwehr Esslingen rückte mit 15 Fahrzeugen und 70 Einsatzkräften zum Brandort aus. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf den Bahnhof verhindert und der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Nachdem mehrere Löschtrupps im Innenangriff noch vorhandene Glutnester abgelöscht hatten, konnte schließlich um 22.30 Uhr „Feuer aus“ gemeldet werden. Zuvor wurde die Bevölkerung im Innenstadtbereich über Rundfunkdurchsagen aufgefordert, ihre Fenster und Türen wegen der anfänglich starken Rauchentwicklung geschlossen zu halten. Schadstoffmessungen der Feuerwehr ergaben jedoch keine gesundheitsgefährdenden Werte. Wie und warum es zu dem Brand kommen konnte, ist bislang noch nicht geklärt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen nach der Brandursache aufgenommen. Das im Besitz der Stadt Esslingen stehende Gebäude ist unbewohnt und soll demnächst im Zuge des Ausbaus der Ulmer Straße abgerissen werden. Ob durch den Brand ein finanzieller Schaden entstanden ist, steht noch nicht fest.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Region