Schwerpunkte

Region

Bollenmarkt in Zerbst

26.09.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ZERBST (pm). Als Prinzessin von Anhalt-Zerbst zog vor über 250 Jahren eine junge Frau aus der anhaltischen Residenz und Nürtinger Partnerstadt Zerbst nach Russland, um als Katharina die Große in die Weltgeschichte einzugehen. Auch heutzutage regiert im sachsen-anhaltischen Zerbst in jedem Jahr eine Majestät als Zerbster Zwiebel-Königin über die 1000-jährige Stadt. Auf dem traditionellen Bollenmarkt wird alljährlich am ersten Wochenende im Oktober die Majestät über das siebenhäutige Gemüse gekürt. Bei einem Wettstreit um Krone, Schärpe und Titel müssen sich die Kandidatinnen beim Zwiebelschälen, Wurst verkosten und allerlei Fragen rund um die Bolle gegen ihre Mitbewerberinnen durchsetzen. Für ein Jahr darf sie dann das über tausendjährige Städtchen, welches über eine vollständig erhaltene mittelalterliche Stadtmauer mit Türmen und Wehrgängen verfügt, bei offiziellen Anlässen repräsentieren. Nähere Informationen erteilt die Tourisinformation Zerbst, Schlossfreiheit 12, 39261 Zerbst/Anhalt, Telefon (0 39 23) 76 01 28.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Region