Anzeige

Region

Bodelschwinghschule braucht mehr Raum

24.03.2018, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreistagsausschuss bringt Planung für Sanierung und Erweiterung auf den Weg – dafür Sporthalle an der Bronnader zurückgestellt

Die Bodelschwinghschule in Nürtingen soll generalsaniert und zum Teil erweitert werden. Darüber waren sich Mitglieder des Kultur- und Schulausschusses bei ihrer Sitzung am Donnerstagabend einig. Der Betrag von geschätzten 16,5 Millionen Euro über-steigt jedoch bei Weitem die Mittel, die in der Finanzplanung des Landkreises dafür bis jetzt eingestellt sind.

Von der drangvollen Enge an der Bodelschwinghschule (hier im Werkraum) überzeugten sich Kreisräte vor Ort. ug

Dass es notwendig ist, Schule und Schulkindergarten für geistig behinderte Schülerinnen und Schüler an moderne Erfordernisse anzupassen, davon überzeugten sich Mitglieder des Kreistagsausschusses vor der Sitzung gemeinsam mit Landrat Heinz Eininger und Verwaltungsmitarbeitern vor Ort nochmals persönlich. Die Schülerzahlen bewegen sich im Durchschnitt jährlich um die 150, dafür sei die Schule bei ihrem Bau Anfang der Siebzigerjahre bereits schon ausgelegt worden. Doch haben sich seither die pädagogischen Erfordernisse erheblich verändert. Ein differenzierteres Angebot je nach Behinderung erfordert mehr Klassen- und auch mehr Fachräume.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Region