Region

BM-Wahl: Zweiter Bewerber

12.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Markus Mitterhofer aus Bad Überkingen möchte Nachfolger von Erich Hartmann werden

Mit dem Wahlslogan „Engagiert, bürgernah – gemeinsam das Beste erreichen“ geht Markus Mitterhofer in den Wahlkampf um das Amt des Bürgermeisters in Beuren. Der Kindergartenleiter tritt als unabhängiger Kandidat an, ist aber Mitglied in der CDU. Die Wahl ist am 4. Oktober. Mitterhofer ist der zweite Bewerber. Daniel Gluiber hat sich bereits Ende Juli beworben.

Markus Mitterhofer will Bürgermeister in Beuren werden.
Markus Mitterhofer will Bürgermeister in Beuren werden.

BEUREN (red/pm). Der 42-jährige Markus Mitterhofer lebt mit seiner Lebensgefährtin zurzeit in Bad Überkingen. Im Falle seiner Wahl will er mit seiner Familie nach Beuren ziehen. Denn er wolle als Bürgermeister auch außerhalb der Öffnungszeiten des Rathauses als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung stehen und stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Bürger haben. Das geht seiner Meinung nach nur, wenn man selbst im Ort wohnt. Um bereits jetzt schon ständig vor Ort zu sein, hat er sich für den Wahlkampf in Beuren in verschiedenen Pensionen einquartiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Region