Schwerpunkte

Region

Blutspender und eine Weltmeisterin

30.03.2019 00:00, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frickenhausens Bürgermeister zeichnet zahlreiche Einwohner seiner Kommune aus

Sportliche Höchstleistungen und mehrfaches Blutspenden der Bürger standen am Donnerstagabend auf der Agenda der Gemeinde Frickenhausen. In den neuen Räumen der Mensa des Erich-Scherer-Zentrums zeichnete Bürgermeister Simon Blessing zahlreiche Einwohner seiner Kommune für ihre sportlichen Erfolge oder ihr vielfaches Blutspenden aus.

FRICKENHAUSEN. Der größere Teil der zu Ehrenden war der Einladung der Gemeinde Frickenhausen zur Ehrung der Meister und Blutspender gefolgt. Im ersten Block waren 22 Frickenhäuser Sportler, von denen 17 anwesend waren, zur Meisterehrung nominiert. „Die geehrten Sportler haben unsere Gemeinde nach außen präsentiert und damit den Namen Frickenhausen bekannt gemacht“, sieht Bürgermeister Simon Blessing hinter den sportlichen Erfolgen seiner Bürger auch eine gleichzeitige Steigerung des Bekanntheitsgrades der Tälesgemeinde. „Wir haben heute sogar eine Weltmeisterin unter uns“, freute sich der Schultes. Blessing verwies aber auch auf die Menschen, die im Hintergrund mitwirken und dadurch erst die Leistungen und Erfolge mit ermöglichen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Region