Schwerpunkte

Region

Blutspender geehrt

13.11.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Neuffen fand die Blutspenderehrung des DRK statt

Von links: Bürgermeister Matthias Bäcker, Gundis Wurster, Monika Wagner, Sandra Schmidt, Hartmut Stiefel, Rainer Prinz, Markus Werner, Martin Herr, Dietmar Hauff Foto: Weiß
Von links: Bürgermeister Matthias Bäcker, Gundis Wurster, Monika Wagner, Sandra Schmidt, Hartmut Stiefel, Rainer Prinz, Markus Werner, Martin Herr, Dietmar Hauff Foto: Weiß

NEUFFEN (sow). Am Montagabend wurden im DRK-Heim Urkunden und Ehrennadeln an neun langjährige Blutspender verliehen. Sie wurden für zehn, 25 oder 50 und mehr Blutspenden ausgezeichnet. Bürgermeister Matthias Bäcker und der stellvertretende DRK-Bereitschaftsleiter Dietmar Hauff begrüßten die Geehrten. Bäcker betonte, wie wichtig Blutspenden sein, denn alleine in Baden-Württemberg werden täglich bis zu 1800 Spenden angefordert. Leider gibt es in Deutschland immer noch nicht genug Blutspender, und man könne die Konserven nicht sehr lange aufbewahren. Deswegen werden die regelmäßigen Spender besonders wertgeschätzt.

Geehrt wurden Gundis Wurster mit zehn Spenden, Ralf Heissenberger und Iris Schock mit ebenfalls zehn Spenden, leider konnten die beiden zur Ehrung nicht vor Ort sein. Außerdem geehrt wurden Rainer Prinz und Hartmut Stiefel mit jeweils 25 Spenden und Sandra Schmidt und Martin Herr mit jeweils 50 Spenden.

Region