Schwerpunkte

Region

Blitz schlug in Wohnhaus ein

02.07.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Bereits am frühen Samstagmorgen ging über der Stadt Kirchheim ein starkes Gewitter nieder. Gegen 3 Uhr meldeten Anwohner, dass in ein Wohnhaus in der Paradiesstraße der Blitz eingeschlagen habe und Feuerschein auf dem Dach des Gebäudes zu sehen sei. Die Freiwillige Feuerwehr Kirchheim rückte sofort mit mehreren Fahrezeugen aus. Glücklicherweise kam es zu keinem Brandausbruch an dem Zweifamilienhaus, da der Blitz in einen auf dem Dach montierten Stromständer eingeschlagen hatte und dadurch lediglich eine Stromleitung beschädigt wurde. Vom Notdienst der EnBW mussten zur Durchführung der notwendigen Reparaturen an der Stromleitung rund 15 Haushalte in der Paradiesstraße vom Stromnetz genommen werden. Der Sachschaden an der Stromleitung beläuft sich auf rund 5000 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Region

Rotarier spenden an die Tafelläden in Nürtingen und Kirchheim

Für die rund 250 Kunden der Tafelläden in Nürtingen und Kirchheim gibt es auch in diesem Jahr wieder eine freudige Überraschung: Der Rotary Club Kirchheim/Teck-Nürtingen hat im Club 12 000 Euro Spenden gesammelt und dafür dringend benötigte Waren eingekauft. Diese wurden diese Woche an die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region