Schwerpunkte

Region

Blick reicht nicht so weit

04.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Raimund Popp, Nürtingen. Zum Artikel Marode Kreuzkirchstraße soll saniert werden vom 30. Juni. Noch vor sechs Monaten stieß der OB das Wort Haushaltssanierung ins Gemeindehorn, und die Stadträte bejubelten den Sparwillen mit einer Gebührenerhöhung. Mit stimmungsvollen Worten gelobten und beschworen die Obrigen dann den absoluten Sparzwang und Sparwillen.

Und jetzt, nachdem die Vergesslichkeit eingerückt ist, wagt der gleiche Gemeinderat gar 240 000 Euro einfach mal so für ein 20-Meter-Mäuerle vor unserem Monumentalwerk als zusätzliche Maßnahme draufzulegen. Der Gemeinderat saniert halt durch Mehr-Ausgaben. Das leuchtet mir auch irgendwann einmal ein.

Noch immer lässt sich angeblich das Problem nicht lösen, dass Nürtingen bundesweit die teuersten Tagesbetreuungsgebühren für Kinder verlangen muss. Aber hier sieht man auch die Ursachen für das Problem. Soll der Gemeinderat erst mal seine Hausaufgaben machen und die Gelder, die hier für Steine rausgeschmissen werden, in die Menschen stecken, die hier leben.

Allein mit dem zusätzlichen Geld für diese Straße wäre die Absenkung der Spitzengebühren zur Kinderbetreuung schon gelöst worden. Und wie gewohnt, wurde durch Enthaltungen im Gremium einfach mal so eine halbe Million Euro abgesegnet.

Die Stadthalle soll aufgewertet werden: Dann könnte man ja mal die Durchgangsstraße gegenüber sperren. Das kostet null Euro! Aber so weit reicht der Blick ja nicht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Region