Schwerpunkte

Region

Blick nach vorn mit leichtem Optimismus

19.12.2009 00:00, Von Ralph Gravenstein — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürgermeister Timm zog Bilanz und setzte Fragezeichen bei 2010

Festlich war sie, die letzte Sitzung des Neckartailfinger Gemeinderats im ausklingenden Jahr, bei der auch traditionell Rückschau gehalten wurde.

NECKARTAILFINGEN. So eröffnete man ausnahmsweise nicht mit der Bürgerfragestunde die Gremiumsrunde, sondern mit einer Arie aus Georg Friedrich Händels „Messias“ – nicht jedoch etwa von den Räten vorgetragen, sondern von Sopranistin Charlotte Wazlawik unter Klavierbegleitung von Gesangslehrerin Angela Schüler von der Musikschule Neckartailfingen.

Die Bilanz 2009 für die Gemeinde Neckartailfingen, die im weiteren Verlauf der Sitzung von Bürgermeister Jens Timm gezogen wurde, konnte sich trotz aller Krisenfolgen sehen lassen: Gravierendste Veränderung für die Ratsarbeit sei mit Sicherheit die Kommunalwahl gewesen, die zu einer neuen Zusammensetzung des Gremiums geführt habe – „Die neuen Ratsmitglieder haben sich sehr schnell eingearbeitet, die konstruktive, sachorientierte Arbeit ging also schnell weiter“, so sein Fazit hierzu.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region