Schwerpunkte

Region

"Blaue Tonne" kommt

11.04.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUFFEN (js). Mehr Platz in Garage oder Garten schaffen müssen Neuffens Bürger. Der Abfallwirtschaftsbetrieb hat beschlossen, nun auch in Neuffen die „Blaue Tonne“ zur Altpapierentsorgung einzuführen.

Damit verschwindet, wie Stadtpfleger Albrecht Klingler es in der jüngsten Gemeinderatssitzung ausdrückte, „einer der letzten weißen Flecken auf der blauen Landkarte des Landkreises“.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb folgt mit dieser Entscheidung dem vielfach vorgetragenen Wunsch aus der Bürgerschaft. Auf die bewährten Altpapiersammlungen der Neuffener Vereine muss jedoch nicht verzichtet werden. Wer die „Blaue Tonne“ also nicht benutzen will, kann sein Altpapier über die weiterhin stattfindenden Vereinssammlungen auf die althergebrachte Art und Weise entsorgen.

Vergeben hat der Gemeinderat die Tief- und Straßenbauarbeiten für den zweiten Abschnitt der Stadtsanierung II nach öffentlicher Ausschreibung. Den Zuschlag als günstigster Bieter hat die Firma Brodbeck aus Metzingen zur Angebotssumme von rund 470 000 Euro erhalten. Die Tiefbauarbeiten in der Paulusstraße sollen Ende April beginnen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region