Anzeige

Region

Blasmusik mit Niveau riss alle mit

29.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tosender Applaus beim Frühjahrskonzert des Musikvereins Wolfschlugen

WOLFSCHLUGEN (mede). Mit dem Fluch der Karibik und dem Feuertanz ging es am Samstag in der Festhalle in Wolfschlugen dem Winter an den Kragen. Die drei Orchester des Musikvereins Wolfschlugen brachen bei ihrem Konzert endgültig dem Frühling die Bahn.

Nach der Begrüßung durch Vorstandsmitglied Karl Münzinger zauberten die Jungmusikanten unter ihrem Dirigenten Andreas Ruf mit dem Armed Forces Medley den Lenz herbei. Spätestens nach dem Feuertanz von David Shaffer schmolz dann jeglicher Schnee in der Festhalle dahin. Schon hieß es für das jüngste Orchester Abschied nehmen. Was lag da näher, als sich mit den bekannten Geisterreitern zu verabschieden?

Die Jugendkapelle startete gewohnt flott mit Equinox von Ed Huckeby ihren Teil des Konzertes. Auf zum Entern hieß es dann mit Pirates of the Caribbean aus dem Kino-Film Fluch der Karibik.

Dass man sich nach einer anstrengenden Seefahrt am besten in Brasilien erholen kann, bewies Gerd Zöllmer mit seiner Jugendkapelle beim überaus lebendigen Carneval de Brazil. Kein Fuß im Saal blieb still, alle tippten die flotten Rhythmen mit, so dass der anschließende Beifallssturm schon abzusehen war.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 32%
des Artikels.

Es fehlen 68%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region