Anzeige

Region

Bissinger Bankräuber

15.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Räuber betrat mit einer Pistole bewaffnet die Filiale der Kreissparkasse in der Vorderen Straße. Der Mann bedrohte sofort die Bankangestellten und forderte Bargeld. Eine der beiden Frauen händigte dem Unbekannten schließlich einen Betrag von über 3000 Euro aus. Daraufhin verließ der Mann die Bank und rannte in Richtung Rathaus davon.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: zirka 20 Jahre alt, zirka 170 Zentimeter groß. Der Mann hatte eine schlanke Figur und war zur Tatzeit bekleidet mit einer dunklen, vermutlich schwarzen Hose und einem hellgrauen Rollkragenpullover. Den Kragen des Pullovers hatte er bis über die Nase ins Gesicht gezogen. Außerdem trug er eine schwarze Wollmütze und eine Sonnenbrille. Die Kriminalaußenstelle Kirchheim bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung des Überfalls und nimmt Hinweise unter Telefon (0 70 21) 50 10 entgegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Anzeige

Region