Schwerpunkte

Region

Biosphärengebiet Schwäbische Alb zum Mitmachen

06.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erste Biosphären-Woche dauert vom 13. bis 22. Mai – Eröffnung am 12. Mai in Bad Urach

(pm) „Kommen Sie vorbei und seien Sie ein Teil des Biosphärengebiets Schwäbische Alb!“, lautet das Motto der Biosphären-Woche vom 13. bis 22. Mai. Zum ersten Mal finden Thementage rund um das Biosphärengebiet Schwäbische Alb statt. Dabei ist der Termin von den Initiatoren nicht beliebig gewählt worden. Denn fast genau vor zwei Jahren, am 26. Mai 2009, wurde das erste Großschutzgebiet in Baden-Württemberg von der Unesco als Modellregion für Mensch und Natur geadelt. Eine besondere Auszeichnung, die in Deutschland lediglich 14 weiteren Biosphärenreservaten zuteil wurde.

Den Auftakt zur Biosphärenwoche macht Regierungspräsident Hermann Strampfer bereits am Vorabend, am Donnerstag, 12. Mai. Ab 18 Uhr eröffnen der Regierungspräsident und Bürgermeister Elmar Rebmann auf dem Bad Uracher Marktplatz die Biosphärenwoche im Rahmen des Uracher Biosphärendorfs, das am 12. Mai startet und bis zum 15. Mai seine Pforten für Groß und Klein geöffnet hat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Region