Schwerpunkte

Region

Biogasanlage soll erweitert werden

14.12.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wolfschlüger Gemeinderat sieht keine Bedenken wegen Gestank

WOLFSCHLUGEN (eis). Die bestehende Biogasanlage, Hinter dem Bühl 1, in Wolfschlugen soll erweitert werden. Mit zwei Enthaltungen und einer Gegenstimme hat der Gemeinderat jetzt dem Antrag auf eine immissionsschutzrechtliche Genehmigung zugestimmt und folgt damit dem Vorschlag der Verwaltung.

Zur bestehenden Anlage werde ein neues, zusätzliches Substrat-Endlager mit einem Durchmesser von 25 Metern gebaut, erklärte Bürgermeister Matthias Ruckh. Zudem werde im bereits bestehenden Gebäude ein weiteres Blockheizkraftwerk mit einer Motorleistung von 120 Kilowatt (elektrisch) und 118 Kilowatt (thermisch) eingebaut. Die Leistung erhöhe sich damit von bislang 180 Kilowatt (elektrisch) auf 250 Kilowatt.

Ein Gutachten des Büros Vaßen aus Dettingen an der Erms belege, so Ruckh, dass sowohl schall- als auch abgastechnisch gesehen die Grenzwerte weit unterschritten würden. Entsprechend stehe einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung jetzt nichts mehr im Wege.

Ein erstes Baugesuch war bereits am 18. Juni behandelt und das gemeindliche Einvernehmen erteilt worden. Damals sei allerdings nicht bekannt gewesen, dass ein immissionsrechtliches Verfahren durchzuführen sei. Das Baugesuch wurde entsprechend von der Bauherrschaft zurückgezogen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 66% des Artikels.

Es fehlen 34%



Region

Die Neuffener Steige ist ab heute wieder befahrbar

Seit 27. April ist die Neuffener Steige gesperrt. Nun ist die umfassende Sanierung abgeschlossen. Ab heute, Mittwoch, 25. November, wird der rund fünf Kilometer lange Abschnitt für den Verkehr wieder freigegeben. Das Land investierte an der Neuffener Steige rund vier Millionen Euro aus dem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region