Region

Bilanz des Stromausfalls

15.01.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Tag vor Silvester gingen in Wolfschlugen die Lichter aus

WOLFSCHLUGEN (ge). Am Tag vor Silvester gingen Punkt 20.28 Uhr in Wolfschlugen plötzlich die Lichter aus. Zum Glück waren von der Stromunterbrechung im Netzgebiet der FairNetz nicht alle Bürger betroffen. Doch das Licht fiel in einigen Straßenzügen jenseits der Nürtinger Straße in Richtung Neuhausen komplett aus. Was war geschehen, dass viele eineinhalb Stunden lang ohne Strom waren?

Bürgermeister Matthias Ruckh brachte in der Gemeinderatsitzung am vergangenen Montagabend „Licht ins Dunkel“ und informierte über den Grund dieser Störung: „Die Ursache für die Stromunterbrechung war ein Kurzschluss in einem 10 000 Volt-Mittelspannungskabel in der Nürtinger Straße.“ Nach ersten Umschaltungen habe um 21.08 Uhr ein Drittel aller von der Störung betroffenen Kunden wieder versorgt werden können, so der Schultes. Um 21.45 Uhr hatten nach weiteren Umschaltungen alle wieder Strom. Noch in derselben Nacht begannen die Reparaturarbeiten auf Höhe der Rossmann-Filiale. Diese konnten am 31. Dezember gegen 15 Uhr abgeschlossen werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Region