Schwerpunkte

Region

Bezahlt der Platzbetreiber mit?

08.07.2011 00:00, Von Günter Schmitt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeindeverwaltungsverband Neckartenzlingen beriet über die Straße am Golfplatz

Manche Straßenbaupläne stehen beispielhaft für jedes Vorhaben dieser Art. Das zeigte sich am Mittwoch beim Treffen des Gemeindeverwaltungsverbandes Neckartenzlingen im Neckartenzlinger Rathaus. Es ging um die am Golfplatz vorbeiführende Gemeindeverbindungsstraße zwischen Neckartenzlingen und Pliezhausen.

NECKARTENZLINGEN. Der Verband ist für diese Straße nicht nur zuständig, er hat auch die Kosten für jeden etwaigen Ausbau zu tragen. Die Diskussion darüber war überaus erhellend. Die Straße kann schwerlich in dem Zustand, in dem sie sich derzeit befindet, belassen werden. Bürgermeister Herbert Krüger bekommt immer wieder Klagen über die 1972 letztmals gerichtete Strecke zu hören. Auf der zwischen 3,40 und 3,90 Meter breiten Straße kommen zwei Autos kaum aneinander vorbei. Nicht nur, dass der Verkehr auf der insgesamt 1,3 Kilometer langen Strecke recht rege ist: Es ist auch nicht damit zu rechnen, dass die Beanspruchung zurückgehen wird, im Gegenteil.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Region