Schwerpunkte

Region

Beute im Ofen versteckt

10.07.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN-KEMNAT (lp). Dank der Aufmerksamkeit eines 38-jährigen Zeugen konnte die Polizei einen Überfall auf einen Lebensmittelmarkt in Kemnat rasch aufklären und den polizeibekannten Täter festnehmen. Der 19-jährige wohnsitzlose Deutsche betrat nach Polizeiangaben den Lebensmittelmarkt, bedrohte die Kassiererin mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nach Erhalt des Geldes flüchtete er zu Fuß. Der Zeuge war auf die Tat aufmerksam geworden und verfolgte den Täter bis zu einem Gebäude am Ortsrand von Kemnat. Hier versteckte er sich in der Wohnung eines Bekannten. An der Fahndung waren mehrere Polizeistreifen und ein Hubschrauber beteiligt. Nachdem das Gebäude in der Eugenstraße umstellt war, ergab sich der Täter. Die Beute in Höhe von 540 Euro hatte er in einem Ofen versteckt. Die waffenscheinpflichtige Handfeuerwaffe, die er in ein Gebüsch geworfen hatte, konnte sichergestellt werden. Weil der Täter wohl unter Drogeneinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Region