Schwerpunkte

Region

Beuren sehnt sich nach der glücklichen Fügung Obwohl es schon handfeste Zusagen eines Mit-Investors gibt, ist der Durchbruch für das Thermenhotel noch nicht gelungen

16.01.2009 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Obwohl es schon handfeste Zusagen eines Mit-Investors gibt, ist der Durchbruch für das Thermenhotel noch nicht gelungen

BEUREN. Die Zeit der Zurückhaltung ist vorbei. Beurens Bürgermeister Erich Hartmann schaltet von der Defensive um – auf Offensive. Gerade in Krisenzeiten. Das Thema Thermenhotel soll nicht mehr nur geheim im Hinterzimmer abgehandelt werden. Im Gespräch mit unserer Zeitung legt der Schultes und Kurdirektor die Karten auf den Tisch: Schon zwei Jahre gibt es die Zusage eines Investors, eine Gesundheits-Akademie zu bauen, sobald ein Hotel kommt. Und hier möchte man sich nicht mehr länger hinhalten lassen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Region

Zwei Standorte für Corona-Impfzentren im Kreis

Fildermesse und Esslinger Gewerbegebiet geeignet – Landratsamt Esslingen meldet Vorschläge an Sozialministerium

Eine Messehalle am Flughafen und ein leer stehendes Industriegebäude im Esslinger Gewerbegebiet können bei der Bekämpfung der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region