Region

Beuren plant die Bürger-App

26.01.2019, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürgerversammlung in der Kelter bildet Auftakt zu einer umfassenden Bürgerbeteiligung im Kurort

Eine gute Kultur pflegt die Gemeinde Beuren bei der Bürgerbeteiligung seit vielen Jahren. Nun baut der Kurort sein Angebot zur Mitwirkung für die Einwohner noch einmal deutlich aus. „Wir wollen heute einen neuen Weg gehen“, kündigte Beurens Bürgermeister Daniel Gluiber zum Auftakt am Donnerstagabend an.

Die Bürgerversammlung fand in der fast voll besetzten Kelter statt. Foto: Mohn
Die Bürgerversammlung fand in der fast voll besetzten Kelter statt. Foto: Mohn

BEUREN. Arbeitsgruppen, Bürgerwerkstatt, Fragebogenaktionen: Schon in der Vergangenheit hat sich die Gemeinde bemüht, die Bürger bei den wichtigen Entscheidungen für und in Beuren zu beteiligen. Via Amtsblatt und Homepage wird die Bevölkerung regelmäßig informiert. „In den Beurener Nachrichten gibt es so viele Informationen wie kaum anderswo“, sagt Gluiber. Auch Probeabstimmung zu allen großen Projekten gab es in der Vergangenheit. Workshops mit Gastgebern und Gewerbetreibenden, zahlreiche Informationsabende wie zum Kurortentwicklungsplan und auch dem Tourismuskonzept.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region