Schwerpunkte

Region

Betreute Fahrt zum Häfner-Museum

20.08.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Betreute Fahrt zum Häfner-Museum

Eine betreute Fahrt des Krankenpflegevereins Nürtingen führte zum Häfner-Museum in Aichtal-Neuenhaus. Die aktiven Älteren wurden von Ingrid Breuning (Zweite Vorsitzende) geleitet. Schon auf der Hinfahrt konnten alle Zeugnisse der Häfner-Arbeit, das schöne Kirchturmdach von Neuenhaus mit bunten Ziegeln, bewundern. Empfangen in der noch belegten Töpferwerkstatt, durfte man bei der Arbeit und Entstehung eines traditionellen Mostkrugs zusehen. Eine sehr schöne Führung vermittelte Einsichten in damalige Werkstätten mit Häfnerwagen, Drehscheibe, Glasurmühle, Häfnerware und vielem mehr. Häfner-Neuenhaus war das Zentrum der Häfner und bis 1963 wurde dort noch gearbeitet. Ein besonderer Stolz des Museums ist die gut erhaltene Innungsfahne – Neuenhäuser Hafner waren Innungsmeister. Im ehrenamtlich geführten Museumscafé „Schönbuchstube“ gab es dann bei gutem Kuchen und Kaffee fröhliche Gespräche und auch Rückblicke. ib


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region