Region

Besuch aus China in Neckartenzlingen

16.07.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Ni hao!“ hieß es am 3. Juli am Gymnasium Neckartenzlingen, als eine chinesische Schülergruppe aus Xi’an auf ihrer Reise durch Deutschlands Westen die Schule besuchte. Der Anlass des Besuches ist sehr erfreulich: Ab kommenden Schuljahr wird am Gymnasium Neckartenzlingen Chinesisch als spät beginnende Fremdsprache angeboten. So konnten die Schüler, die sich für Chinesisch interessieren, schon einmal mit Muttersprachlern in Kontakt kommen und haben dabei ganz schön gestaunt: Das tägliche Lernpensum eines chinesischen Schülers ist sehr hoch, die Auswahlverfahren für die Universitäten sehr hart. Auch Bürgermeisterin Melanie Braun begrüßte die chinesischen Gäste und bei einem Rundgang in der Schule durften nicht nur die Hühner bestaunt werden, sondern auch das rege Treiben in der großen Pause, das die chinesischen Jugendlichen in der Form nicht kennen. Zum Abschluss wurde gemeinsam in der Mensa gegessen und besser hätte der Speiseplan für diesen Tag nicht lauten können: Es gab schwäbische Maultaschen. jsp

Region