Schwerpunkte

Region

Besserwisserei

16.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Emil Neuscheler, Neckartailfingen. Zum Leserbrief Mediale Gehirnwäsche vom 10. Februar. Natürlich unterliege ich einer medialen Beeinflussung, denn ich lese täglich meine Zeitung. Ab jetzt werde ich mich medial informieren. Ich verfolge nach Möglichkeit die Nachrichten und Kommentare im Fernsehen und verhalte mich damit so wie der Großteil der deutschen Bevölkerung.

Auf Grund dieser Artikel in unseren bisher unabhängigen Medien, wo Reglementierung und Zensur Fremdwörter sind, treffe ich mein Urteil nach eigenem Gutdünken und unabhängig von irgendwelchen Institutionen. Auch traue ich mir zu, reine schlagzeilenträchtige Berichte vom seriösen Journalismus unterscheiden zu können. Deshalb ist der Ausdruck Gehirnwäsche absolut unangebracht. Herr Kromer weiß wohl nicht, was das heißt. Unsere Generation hat das bis zur Neige ausgekostet, als der deutsche Stolz im Dreck der Gefangenenlager gedemütigt wurde. Nicht alle sind damit fertig geworden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Region