Schwerpunkte

Region

Besser nach Nürtingen, schlechter nach Bernhausen

22.09.2014 00:00, Von Cornelia Nawrocki — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Altenriets Gemeinderat befasste sich mit der Zukunft des Nahverkehrs – Es soll noch weitere Gespräche geben

Die Fortschreibung des Nahverkehrsplans war ein Thema der ersten Sitzung des Altenrieter Gemeinderats nach der Sommerpause.

NÜRTINGEN. Da die aktuellen Verträge mit den Busunternehmen sukzessive bis Ende 2019 auslaufen und die neuen demnächst europaweit ausgeschrieben werden sollen, müssten die Städte und Gemeinden bereits im Vorfeld ihr gewünschtes Verkehrsangebot mit dem Landkreis abstimmen, erläuterte Bürgermeister Bernd Müller.

Nach geltender Gesetzeslage sei der Landkreis für die Sicherstellung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) zuständig. Allerdings müsse der aufgrund einer EU-Verordnung und des neuen Personenbeförderungsgesetzes künftig stärker definieren, welche Leistungen eine ausreichende Bedienung der Bevölkerung darstellen, erklärte er. Die Finanzierung dieser Angebote sei Aufgabe des Landkreises.

Die neuen Kontrakte haben eine Laufzeit von zehn Jahren. In Altenriet betrifft das konkret die Buslinien 188 (zwischen Nürtingen und Schlaitdorf) und 75 (zwischen Bernhausen und Walddorf). „Was die Linie 75 angeht, ist der neue Plan eine Verschlechterung“, resümiert der Bürgermeister.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Region

Neuffener Steige ab heute wieder befahrbar

Seit 27. April ist die Neuffener Steige gesperrt. Nun ist die umfassende Sanierung abgeschlossen. Ab heute, Mittwoch, 25. November, wird der rund fünf Kilometer lange Abschnitt für den Verkehr wieder freigegeben. Das Land investierte an der Neuffener Steige rund vier Millionen Euro aus dem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region