Region

Bergrennen in Neuffen - Tausende Besucher beim dritten Bergpreis Schwäbische Alb

02.09.2019 00:00, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Neuffen wurde an die großen Zeiten des Rennsports erinnert – Tausende Besucher genießen Bergrenn-Atmosphäre

Die Stadt Neuffen wurde am Sonntag erneut zum Mekka für Motorsportfans. Der dritte Bergpreis Schwäbische Alb sorgte wieder für eine historische Rennsportatmosphäre mit Tradition und lockte tausende Besucher an den Fuß des Hohenneuffen.

Jede Menge automobile Kostbarkeiten gingen auf die Rennstrecke  Foto: Fritz
Jede Menge automobile Kostbarkeiten gingen auf die Rennstrecke Foto: Fritz

NEUFFEN. Die auswärtigen Besucher genossen neben dem Bergpreis gemeinsam mit den einheimischen Gästen das vielseite kulinarische Angebot des parallel stattfindenden Eselhocks zwischen Rathaus und Martinskirche.

Benzingeruch und röhrende Motoren verliehen dem Ortskern von Neuffen gestern das Flair der großen Rennsportwelt, so wie es sonst auf dem Formel-1-Kurs in Monte Carlo gibt. Der Sound war bei den beiden Schauläufen auf dem gesicherten 20-minütigen Rundkurs, der von der Hauptstraße über den Uracher Weg, den Schützenhaus Weg, die Hohenzollernstraße, die Uhlandstraße über den Oberen Graben wieder zurück an den Ausgangspunkt führte, in ganz Neuffen unüberhörbar.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Region