Schwerpunkte

Region

Benefizkonzert für Mensaverein

17.06.2008 00:00, Von Mundy Hassan — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Schulzentrum Neckartenzlingen sang der Lehrerchor

NECKARTENZLINGEN. Der Lehrerchor „Academy of the mensa in the fields“ veranstaltete am vergangenen Donnerstag in der großen Aula des Schulzentrums Neckartenzlingen sein erstes Benefizkonzert. Die Einnahmen der Veranstaltung gingen an den Mensaverein. Das musikalische Programm drehte sich rund um das Mensamenü.

Es war ein toller Abend, den Dirigent Volkhard Stepp am Neckartenzlinger Bildungszentrum auf die Beine gestellt hat. Das Konzert war gleichzeitig Abschiedskonzert für den scheidenden Chorleiter Stepp und Schulleiter Helmut Kopecki.

Die Mensavereinsvorsitzende Monika Schilling bedankte sich beim gesamten Lehrerkollegium für die Unterstützung. Stepp meinte in seiner Begrüßungsrede: „Zu einem guten Menü, das wir den Mensaeltern servieren, gehört auch eine entsprechende Tafelmusik.“ Daraufhin habe er seine Kollegen des Schulzentrums angesprochen. Da Tenöre Mangelware sind, habe er auch Eltern aus dem Schüler-Lehrer-Eltern-Chor motiviert. Hieraus habe sich eine Stammformation gebildet, die immer wieder durch Referendare ergänzt wurde, die nur kurze Zeit am Schulzentrum beschäftigt waren. Für ihn und seinen Chor sei dieses Benefizkonzert der erste und wahrscheinlich auch der letzte Auftritt in der Öffentlichkeit. Er hoffte, dem Mensaverein und allen Besuchern damit ein bisschen gedient zu haben. Sein Dank galt zuletzt allen Chormitgliedern und Schulleiter Kopecki.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Region