Schwerpunkte

Region

Bempflinger Blutspender geehrt

10.12.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eigentlich gleicht sich das Bild jedes Jahr, und doch ist der Anlass immer wieder ein besonderer: „Hilfsbereitschaft liegt Ihnen offensichtlich im Blut – es tut gut zu wissen, dass es Menschen wie Sie gibt, die sich um das Gemeinwohl kümmern“, so Bürgermeister Berndt Heidrich (rechts), der am Montag im Rahmen der Gemeinderatssitzung Bempflinger Blutspender ehrte. Zehn Blutspenden haben Elfriede Tränkner, Michael Haag und Martin Kiesbauer bereits in ihrem Spenderpass stehen, und sie erhielten dafür ebenso Urkunde und Ehrennadel vom Deutschen Roten Kreuz wie die noch erfahreneren Blutspender: Stolze 25 Blutspenden haben mittlerweile Katharina Kiefner, Erich Menyhart und Axel Strobel gegeben. Auch Goran Milinovic (links), DRK-Vertreter von der Ortsgruppe Neckartenzlingen, unterstrich die Bedeutung dieses ehrenamtlichen Engagements: „Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie nicht nur weiterhin zur Blutspende kommen, sondern vielleicht auch den einen oder anderen Erstspender mitbringen würden“, so seine aufmunternden Worte. An die Gemeinderäte und Zuhörer der Ratssitzung richtete er den Appell, für das Blutspenden zu werben oder sich auch einmal selbst auf die Spenderpritsche zu legen. rg


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region