Schwerpunkte

Region

Beleuchtung wird gekauft

15.11.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erkenbrechtsweiler übernimmt die Leuchten, über den Preis muss noch verhandelt werden

Auf der Tagesordnung des Erkenbrechtsweiler Gemeinderates standen der forstwirtschaftliche Betriebsplan 2013, die Funkstation am Hartwald, anstehenden Veränderungen bei der Straßenbeleuchtung und weitere Themen.

ERKENBRECHTSWEILER (gb). Der Gemeindewald ist weiterhin im Plus. Der Sachgebietsleiter Ost, Walter Hegelau, und Revierförster Benjamin Fischer standen dem Gremium zum Thema Forstwirtschaftsplan als Ansprechpartner zur Verfügung. Fischer ging in kurzen Zügen auf das Jahr 2012 ein und konnte ein sehr erfreuliches Ergebnis mitteilen. Das Jahr schließt mit einem Überschuss in Höhe von 39 000 Euro ab.

Für das Jahr 2013 ist ein Hiebsatz von 790 Festmetern geplant, die im Distrikt Hardtwald, Brunnenhalde und Hammetsmahd geschlagen werden sollen. Der vorliegende Betriebsplan geht von einem Überschuss in Höhe von 9300 Euro aus. Das Gremium stimmt dem forstwirtschaftlichen Betriebsplan einstimmig zu.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Region