Schwerpunkte

Region

Beleidigt und Reizgas

19.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

REUTLINGEN (lp). Ohne erkennbaren Grund hat ein 19-Jähriger aus dem Kreis Göppingen am Donnerstagnachmittag einen aus Afrika stammenden 39-jährigen Deutschen in der Karlstraße beleidigt und mit Reizgas angesprüht. Als der 39-Jährige gegen 16.50 Uhr telefonieren wollte und die Tür zu einer Telefonzelle öffnete, in der sich der 19-Jährige aufhielt, beleidigte ihn dieser völlig überraschend und grundlos als scheiß Neger. Danach sprühte er dem 39-Jährigen zudem auch noch aus einer Pfefferspray-Dose ins Gesicht. Zum Glück wurde der attackierte Mann nicht ernsthaft verletzt, so dass er nach Ausspülen seiner Augen mit Wasser keine ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen musste. Der 19-jährige Tatverdächtige konnte von der Polizei noch vor Ort vorläufig festgenommen werden. Wie die Beamten feststellen mussten, war er kein Unbekannter mehr, sondern bereits mehrfach als rechtsmotivierter Straftäter wegen Körperverletzungsdelikten und Verstoßes gegen das Waffengesetz polizeilich in Erscheinung getreten und auch verurteilt worden. Nun erwartet ihn eine erneute Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Region